Fassadenholz nicht nur für klassische Holzhäuser

als Konstruktion, Fassadenholz oder Stilelement.Fassadenholz: Schwedenhaus, Blockhaus, oder die moderne Variante, das Holzständerhaus. Während das Schwedenhaus und das Blockhaus Zwangsweise eine eine Außenhaut aus Fassadenholz haben, ist das modern Holzständerhaus offen für fast alles, was die moderne Architektur und der Werkstoffhandel so bieten. Holzständerhäuser werden oft auch als Fertighäuser bezeichnet, weil sie in hohem Maße im Werk vorgefertigt werden, um dann auf der Bodenplatte montiert zu werden. Heute sind die Bauherren frei in ihrer Entscheidung für oder gegen Fassadenholz als Außenwand. Stilistisch gibt es große Unterschiede beim Fassadenholz.

Fassadenholz für Holzhäuser oder als Stilelement

Ob Sie nun eine ganze Wand, das ganze Haus oder nur den Terrassenbereich und Ihren Eingang mit Fassadenholz verschönern, in jedem Fall ist es eine natürliche Lösung die sich in den verschiedensten Stilen umsetzen lässt. In seiner ursprünglisten Form begegnen wir dem Fassadenholz beim Blockhaus. Hierbei werden massive Holzbohlen oder ganze Stämme zusammengefügt. Meistens ist die Holzfassade dabei horizontal, also liegend aufgebaut. Beim Schwedenhaus wird das Fassadenholz oft also Boden-Deckel-Schalung konstruiert. Hierbei kommen klassischerweise sägerauhe Bretter zu Einsatz. In seinen modernen Formen erscheint das Fassadenholz heute häufig als Stilelement. Dabei empfehlen wir als besonders hochwertige und effektive Lösung die Trendliner Kontrast Profile.

Bei uns können Sie das Fassadenholz günstig kaufen
Wenn Sie sich für ein günstiges Angebot interessieren, schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir liefern Ihr Fassadenholz deutschlandweit zum Festpreis. Wenn Sie also nicht in Berlin, oder Potsdam wohnen, nutzen Sie einfach unseren deutschlandweiten Lieferservice. Wir liefern auch nach Düsseldorf, Frankfurt, Sonthofen oder Regensburg. Unsere günstigen Preise für unser Fassadenholz finden Sie hier.