Holz: Baustoff für Balkone

Holz liegt als Baustoff wieder im Trend. Und dafür gibt es gute Gründe.

Holz ist nicht nur Baustoff für Balkone. Auch nach der Entdeckung des kalten Stahlbeton liegt Holz wieder im Trend. Und dafür gibt es gute Gründe.

Holz ist der ideale Baustoff für Balkone. Seit Jahrhunderten haben die Menschen ihre Balkone aus Holz gebaut. Mit der Entdeckung und Weiterentwicklung des Betons hin zum Stahlbeton schien der Holzbalkon fast ausgestorben. Inzwischen wird Holz als Baustoff nicht nur für Balkone wiederentdeckt. Neben harten technischen Fakten, die für das Holz als Baustoff sprechen, sind es Überlegungen des Klimaschutzes und der Wärme, die das Holz als Baustoff über seine gesamte Lebenszeit ausstrahlt, die für dieses natürliche Material sprechen.

Baustoff für Balkone: Holz ist Klimaschutz

Holz ist praktischer Klimaschutz: Längst sind die Zeiten vorbei, in denen es ein paar Spinner waren, die auf Holz als umweltfreundlichen und klima-neutralen Baustoff gesetzt haben. Kein anderer Baustoff ist so klima-neutral und umweltfreundlich zu gewinnen und zu bearbeiten, wie Holz.

Holz steht für Verantwortung

Die Betonschluchten der Plattenbauten aus den sechziger und siebziger Jahren in ganz Europa sind noch heute Zeugnisse für eine Bauweise aus Stahlbeton, in der Holz nichts mehr galt. Es schien die Lösung für günstigen und hochwertigen Wohnraum für alle zu sein. In Wahrheit wurden die Städte zugebaut. Mit allen ästhetischen Folgen und den sozialen Problemen, die wir heute in ganz Europa mit den Vorstädten aus Beton verbinden.
Heute ist Holz wieder ein akzeptierter Baustoff, nicht nur für Balkone. Ganze Häuser, nicht nur für eine oder zwei Familien, werden aus dem klima-neutralen und umweltfreundlichsten Baustoff überhaupt gebaut.

Holz liefern wir deutschlandweit

Wenn Sie Holz als Baustoff für Balkone, Terrassen oder Fassaden suchen, sind Sie bei uns richtig. Hier geht es zu unserer Auswahl. Eins noch: Wir liefern nicht nur nach Berlin und Potsdam, sondern auch nach Dresden, München und Freiburg, also deutschlandweit und auf Anfrage auch gerne weiter.