Holzterrasse statt Steinterrasse?

Unter dieser Holzterrasse aus sibirischer Lärche liegt eine Steinterrasse.

Holzterrasse statt Steinterrasse? Unter dieser Holzterrasse aus sibirischer Lärche liegt eine Steinterrasse.

Sie stehen vor der Entscheidung Holzterrasse oder Steinterrasse? Yoga im Garten oder ganz einfach mit den Kindern auf der Terrasse spielen? Also nicht am Tisch, sondern auf dem Boden? Könnte kalt werden, wenn Sie eine Terrasse aus Stein haben. Wenn Sie glücklicher Besitzer einer Holzterrasse sind, dann ist das überhaupt kein Problem. Holz ist auf natürliche Weise warm. Was für Ihre Yogaübung oder Ihre Kinder bedeutet, dass sie sich keineswegs vor der durchdringenden Kälte der Steinterrasse fürchten müssen.
Wenn Sie jetzt sagen: Ja, aber wenn die Sonne erst einmal auf meine Terrasse scheint wird sie schön warm. Dann antworten wir: Wenn Sie ehrlich sind, wissen Sie, dass sie dann nicht warm, sondern heiß wird. Es sind also zwei Gründe, die für den Luxus einer natürlichen Holzterrasse sprechen.

Holzterrasse statt Steinterrasse – ein Umbau ist problemlos möglich

Wenn Sie jetzt denken, dass lieber eine Holzterrasse statt Ihrer Steinterrasse hätten, einfach weil Sie sich mit den natürlich warmen Eigenschaften des Holzes wohler fühlen würden, dann machen Sie das doch einfach oder noch besser, lassen Sie es machen.
Sie erhalten bei uns Terrassendielen aus sibirischer Lärche, aus Massaranduba – was außer im Preis mit Bangkirai zu vergleichen ist – und WPC.

Frühjahrsprojekt: Holzterrasse statt Steinterrasse
Wenn Ihr Frühjahrsprojekt Holzterrasse statt Steinterrasse heißt, dann vermessen Sie Ihre Terrasse, entscheiden Sie sich für eine Holzart und wir kümmern uns um den Rest. Es ist üblicherweise gar kein Problem, eine Steinterrasse als Grundlage für eine solide Holzterrasse zu verwenden. Sprechen Sie uns an und verraten Sie uns, dass Ihr Projekt jetzt Holzterrasse statt Steinterrasse heißt.