Beiträge

Ipe Lapacho für edle Holzdecks Wir empfehlen es für edle Holzdecks. Liebhaber ausgesuchter Qualität

IPE LAPACHO-Terrassenholz das hält und hält und hält

IPE Lapacho, das Terrassenholz mit den vielen Namen. Im internationalen Handel ist das mit den Namen so eine Sache. Wenn Rohstoffe von mehreren Ländern angeboten und gehandelt werden, dann kann es sein, dass sich unterschiedliche Namen für ein und dasselbe Produkt etablieren. Andersherum finden sich die gleichen Namen für unterschiedliche Hölzer. So geschehen mit den Terrassendielen aus Ipe Lapacho. Einige nennen dieses Terrassenholz und die daraus geschnittenen Terrassendielen auch Kambala. Auf dem afrikanischen Kontinent ist Ipe oder Kamballa eines der am weitesten verbreiteten Hölzer. Andere Namen für Ipe Lapacho sind: Die portugiesische Bezeichnung Ipê-roxo oder Pau d’arco. Sonst stammt das Holz aus den Tropenwäldern Süd- und Mittamerikas. In Südamerika kennt man es unter dem Namen Tajibo, im Lateinischen wird das Gehölz als Tabebuia impetiginosa bezeichnet.
Gemein ist allen Bäumen, dass sie Laub abwerfen. Darüber hinaus tragen alle während der Blütezeit glockenförmige Blüten. In Sachen Farbe besteht schon wieder keine Einigkeit. Die Blüten der Bäume reichen von Rosarot über Gelb bis hin zu strahlendem Weiß. Weiterlesen

Cumaru Terrassendielen, Swimmingpools, Balkone

Cumaru, das unbekannte Holz

Cumaru ist ein unbekanntes Holz. Diese Behauptung lässt sich nur halten, wenn wir sie einschränken. Denn wer in Brasilien lebt, weiß sehr wohl, was Cumaru ist und wozu dieses Holz gebraucht werden kann. Denn dort kommt dieses hier so unbekannte Holz unter anderem her. Wer hier an Tropenholz denkt, kommt schnell auf Bangkirai. Es gilt als eines der haltbarsten Hölzer und kommt bekanntlich aus den Tropen. Dabei sind tropische Hölzer gar nicht gleichbedeutend mit hoher Haltbarkeit. Modellbauer wissen das. Sie schätzen das ebenfalls tropische Balsaholz wegen seiner Leichtigkeit. Ungezählte Modellflugzeuge daraus starten jedes Wochenende in den Himmel. Inzwischen gibt es weniger stilvolle Lösungen aus Kunststoff, aber Klassiker werden immer noch aus dem wunderbar leichten Balsaholz gebaut. Cumaru ist in etwa das Gegenteil. Zwar stammt das Holz auch aus den tropischen Wäldern, aber es ist schwer. Richtig schwer. Mit seiner Rohdichte von 1200-1300 kg/Kubikmeter (bei einem Feuchtegehalt von 12%) tummelt es sich an der Weltspitze der schwersten Hölzer, die wir überhaupt kennen.Und das hat Folgen. Weiterlesen

Terrassendielen und Fassadenholz: Schweiz

Terrassendielen aus echtem Draußenholz

Sie fragen sich, was Terrassendielen aus echtem Draußenholz ausmacht? Selbstverständlich können Sie jedes Holz auf Ihrer Terrasse montieren. Das Gleiche gilt für Ihre Holzfassaden. Wenn Sie aber lang Freude an Ihrer Holzterrasse oder Ihrer Holzfassade haben möchten, sollten Sie jemanden fragen, der sich damit auskennt. Ob Sie die Fassade oder die Terrassendielen dann selbst montieren, ist eine ganz andere Frage. Mit etwas handwerklichem Geschick, dem richtigen Werkzeug und ein paar Tipps klappt das nämlich sehr gut. Aber zurück zur Frage: Was ist eigentlich Draußenholz?
Weiterlesen

Qualitätsgemeinschaft Holzwerkstoffe - WPC

WPC Terrassendielen: Spartipps und Qualitätsunterschiede

WPC Terrassendielen: Mitunter fragt sich der Verbraucher, warum er nicht die Terrassendiele aus Fernost zum halben Preis nehmen sollte? Wenn Sie sich das auch fragen, geben wir Ihnen an dieser Stelle ein paar echte Spartipps in Sachen WPC-Terrassendielen.
Sie sehen schick aus und sie fühlen sich, wenn der Hersteller nicht alles falsch gemacht hat, auch ganz gut an. Die Rede ist von den Terrassendielen aus WPC, also Wood Plastic Composite oder Holz-Polymer-Werkstoffen. Beides meint dasselbe und hat noch nichts mit seiner Herkunft oder gar der Qualität der Terrassendiele zu tun. Wir kennen sie auch, die diebische Lust am Sparen. Und sie ist, auch wenn Psychologen das anders sehen, kein Selbstzweck. Was können wir mit dem übrigen Geld alles anstellen. Wer also ein Sparfuchs und auf der Suche nach WPC-Terrassendielen ist, sollte unbedingt weiterlesen. Weiterlesen

Wartung und Reinigung von Holzterrassen

Terrassendielen Wartung und Reinigung

Terrassendielen, Wartung und Reinigung: Damit die Holzterrasse auch in Jahren noch schön und Sicher ist.

Wartung und Reinigung von Holzterrassen: Wie bei allen Bauwerken und technischen Geräten sollten Sie auch Ihre Holzterrassen gelegentlich Warten. Einmal im Jahr empfehlen wir einen Rundgang. Dabei sollten Sie genauer hinsehen, ob die Holzterrasse sich an verborgenen Stellen verändert hat oder sie offensichtliche oder verdeckte Schäden aufweist. Zum einen dient diese Wartung Ihrer eigenen Sicherheit, wie auch der Sicherheit ihrer Gäste. Zum anderen dient der Rundgang Ihrem eigenen Geldbeutel. Denn kleine Schäden lassen sich meist mit geringem Aufwand beseitigen. Bei größeren Schäden kann die Reparatur hingegen teurer werden. Wir geben kostenlose Tipps zur Wartung und Reinigung Ihrer Holzterrasse. Weiterlesen

Holz lebt oder die Terrassendielen brauchen Platz

Terrassendielen sind schön und langlebig wenn sie richtig verlegt sind.

Terrassendielen sind schön und langlebig wenn sie richtig verlegt sind.

Terrassendielen brauchen Platz, oder anders gesagt: Holz lebt. Das ist einer der Punkte, die es so faszinierend erscheinen lassen. Dabei verhält es sich wie mit allen Lebewesen. Sie bringen gewisse Eigenschaften mit, mit denen wir umgehen müssen, oder auf die wir uns einstellen sollten. Beim Holz ist das die Forderung nach Platz. Den brauchen die Terrassendielen, um sich nicht gegenseitig zu zerstören. Aber der Reihe nach. Holz lebt und deshalb brauchen die Terrassendielen ausreichend Platz. Weiterlesen

Terrassendielen: welches Maß ist richtig?

Terrassendielen und die Frage: Welches Maß ist richtig? Manch ein Kunde reibt sich die Augen wenn er auf der Suche nach den passenden Dielen für seine neue oder sagen wir besser geplante Holzterrasse, die angebotenen Dielen vergleicht. Die Auswahl ist schlicht unglaublich und schlägt sich mitunter im Preis nieder. Beim Kauf von Terrassendielen lohnt sich der genaue Vergleich der Zahlen also besonders. Und damit ist nicht nur der Preis gemeint. Es sind neben der Länge der Terrassendielen auch die Breite und die Stärke, also die Dicke der Terrassendielen, auf die Sie achten sollten. Weiterlesen

Durchlüftung: Terrassendielen brauchen Luft

Terrassendielen brauchen Luft: die richtige Durlüftung und der passende Abstand.

Terrassendielen brauchen Luft: die richtige Durchlüftung und der passende Abstand, auch wenn es mal größer wird.

Durchlüftung – Korrekt müsste es heißen: Terrassendielen dürfen keiner zu hohen Feuchtigkeit ausgesetzt sein. Die Luft ist also nur das Mittel zum Zweck der Trockenheit. Also, feuchte Terrassendielen gammeln, um es einmal einfach auszudrücken. Deshalb ist es wichtig, bei jeder Art von Holzterrasse, auch wenn es ein Holzbelag auf einem Betonbalkon ist, für ausreichend Belüftung zu sorgen. Terrassendielen, die nicht genug Luft zum Abtransportieren der Feuchtigkeit haben, halten weniger lange, weil die Feuchtigkeit den Mikroorganismen das Leben und damit ihre Arbeit erleichtert. Wir klären die Frage, wie viel Luft Terrassendielen für ein langes Leben brauchen und nennen Zahlen. Weiterlesen

Konstruktiver Holzschutz – von Anfang für ein langes Leben

Konstruktiver Holzschutz, unter Palmen ist er selten ein Problem, weil die Feuchtigkeit hier schnell abtrocknet.

Konstruktiver Holzschutz, unter Palmen selten ein Problem, weil die Feuchtigkeit hier schnell abtrocknet, trotzdem muss auch hier Kontakt mit dem Erdreich verhindert werden.

Konstruktiver Holzschutz: Durch den konstruktiven Holzschutz sorgen Sie bereits mit der Planung Ihrer Terrasse oder Ihrer Holzfassade. Holz ist ein natürlicher Baustoff und wie anderes organisches Material auch, steht es in intensiver Wechselwirkung zu seiner Umwelt. Diese Wechselwirkungen können dazu beitragen, dass die Terrasse oder die Holzfassade lange schön und stabil bleiben oder aber, dass ihnen ein kurzes Leben beschieden ist. Hier die wichtigsten Grundsätze für den konstruktiven Holzschutz.
Weiterlesen

Langlebigkeit von Holz steigern

Wie Sie die Langlebigkeit von Holz steigern oder erhalten.

Wie Sie die Langlebigkeit von Holz steigern oder erhalten, das verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Sie möchten die Langlebigkeit von Holz steigern? Dann sind Sie bei uns an genau der richtigen Adresse. Wenn Sie auf der Suche nach möglichst langlebigem Holz sind, werden Sie früher oder später auf die so genannten Dauerhaftigkeitsklassen stoßen. Sie beschreiben die natürliche Dauerhaftigkeit einer Holzart. Also, wie lange ein Brett einer bestimmte Holzsorte draußen hält. Für den Innenraum spielt diese natürliche Dauerhaftigkeit oder die Frage nach der Langlebigkeit von Holz keine Rolle, denn unter dem schützenden Dach, umgeben von Wänden und vielleicht noch im geheizten Innenraum, hält sich Holz ganz einfach sehr lange. Besuchen Sie einmal ein altes Bauernhaus. Sie werden staunen, auf was für Holz Sie dort stoßen und wie alt diese Hölzer bereits sind. Weiterlesen