Terrassendielen aus Holz

Terrassendielen aus Holz

Terrassendielen aus Holz: Wenn es heute um Holz für das Eigenheim geht, denken die meisten Menschen an Terrassendielen. Sie sind zugegebener Maßen auch das Holz, welches bei uns am meisten verbreitet ist. Dabei ist das eher eine Frage der Gewohnheit. Jedenfalls ist es keine Frage des Klimas. Denn wenn wir unseren Blick über die Grenzen schweifen lassen, sehen wir, dass Dänemark gerade zu von Holzhäusern geprägt ist. Selbstverständlich passen zu so einem Haus dann auch Terrassendielen, ergo eine Holzterrasse. Aber nicht nur die Oberfläche, also das Material, mit dem die Fassade dem Haus nach außen ein Gesicht gibt, ist aus Holz. Auch die tragende Konstruktion ist bei diesen Häusern aus dem natürlichen Baustoff.

Das Schwedenhaus – Inbegriff für ein Haus aus Holz

Was wir in Dänemark antreffen, finden wir auch in Schweden. Für viele ist das Schwedenhaus zum Inbegriff für ein Holzhaus geworden. Mit seinem Kontrast aus leuchtendem Rot und den klassisch weißen Fensterrahmen steht es eingebettet in die grüne Landschaft Schwedens. Damit ist das Schwedenhaus der Inbegriff für ein Haus aus Holz geworden. Ähnliches beobachten wir bei der Reise in die Alpen. Holz wird auch von den Bauherren und Architekten in der Schweiz und in Österreich geliebt. Und das nicht nur bei einer traditionellen Formensprache der Architektur. Dass sich bei einer natürlichen Holzfassade die meisten Bewohner für Terrassendielen aus Holz entscheiden, überrascht nicht.

Terrassendielen passen nicht nur zu einem Dänischen Sommerhaus

Terrassendielen aus Holz passen nicht nur zu einem dänischen Sommerhaus.

Terrassendielen aus Holz passen immer

Es kann also nicht am stürmischen Wind, an den niedrigen Temperaturen oder zu viel Schnee liegen. Sonst wäre Holz in der Schweiz, in Österreich oder Dänemark und Schweden nicht so beliebt. Wenn Sie sich für Terrassendielen entscheiden, Fassadenholz oder Bauholz suchen, dann sprechen Sie uns an.