Trendliner R versus Rhombusleiste

Trendliner R versus Rhombusleiste: Sie haben sich in den Trendliner verliebt? Dann möchten wir dieser Liebe nicht im Wege stehen. Aber es gibt da noch eine Alternative in Sachen Fassadenholz. Haben Sie schon einmal über eine Holzfassade nachgedacht, die noch leichter aufzubauen ist? Oder was würden Sie zu der Möglichkeit sagen, wenn wir Ihnen mit weniger Aufwand eine geschlossene Holzfassade empfehlen würden? Neugierig? Dann lesen Sie weiter, wir erklären Ihnen die Unterschiede und die Vorteile von Trendliner R und Rhombusleisten. Weiterlesen

Fehler bei der Montage von Holzfassaden vermeiden

Tipps für die Verarbeitung von Holz nach dem Einkauf

Fehler nach dem Holzkauf: Das Fassadenholz für Ihre Holzfassade ist gekauft, günstig und nach guter Beratung. Ihre Fragen sind beantwortet, Sie haben sich im Internet schlaugemacht oder der Händler Ihres Vertrauens hat Ihnen Alternativen aufgezeigt. Wenn Sie nach Rhombusleisten fragen, kann ein Hinweis auf den Trendliner R sehr hilfreich sein. Hier sollen beide Leisten für die Fassade nur als Beispiel dienen. Rhombusleisten sind phantastisch. Sie haben die Holzfassade auf ihre Weise revolutioniert. Mit einem Profil, das den rechten Winkel um 15 Grad zum Parallelogramm verschiebt, zeigen diese Leisten einen veränderten Querschnitt. Das Licht bricht sich in der angeschrägten Oberfläche der Rhombusleiste anders als im rechtwinkligen Profil. Und was noch viel wichtiger ist: Sie wird haltbarer. Wie das geht? Das erklären wir Ihnen hier im Artikel Trendliner vs. Rhombusleisten soweit so gut. Weiterlesen