Fassaden-Vlies SOLITEX FRONTA® QUATTRO FB, schwarz, H 1,50m, lfm

12,49 €*

Inhalt: 1 lfm

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-2 Wochen

Menge
lfm
Art.-Nr.: SW10222.3
Fassaden-Vlies SOLITEX FRONTA® QUATTRO FB, schwarz, H 1,50m, lfm
Schwer entflammbare Wandschalungsbahn für Lückenschalung bis 35 mm
Details:
  • Schutz- und Deckvlies aus Polypropylen-Mikrofaser mit monolithischer Membran (hoher Feuchtigkeitsschutz, Alterungsbeständigkeit und Thermostabilität )
  • Ideal als schwarzer Hintergrund bei offenen Fassadenverschalungen, blendfrei
  • Bahnstärke 0,5 mm
  • Verkauf als Laufmeter, abgerollt und paketversandgerecht minimiert,
    (bei 2 Bahnen übereinander bitte 15 cm überlappen lassen)
  • Temperaturbeständig von -40°C bis +80°C, hohe Hitzestabilität, hohe Alterungsstabilität, schwer entflammbar
  • Die Bahn kann bis 2 Monate der freien Witterung ausgesetzt werden.
  • Wassersäule bis 10.000 mm (entspricht der Wasserdichtigkeit guter Outdoorbekleidung)
  • CE- Kennzeichnung DIN EN 13859-2
  • Montageanleitung zum Download
So errechnen Sie den minimalsten Bedarf:
Vliesbreite 1,50 m - 15 cm Überlappung = 1,35 m
Ihre Fläche in m² : 1,35 m = benötigte laufende Meter bei Vliesbreite 1,50 m
z.Bsp. (4 x 5 m) = 20 m² : 1,35 m = 14,81 m = aufgerundet 15,00 lfm Vlies in Breite 1,50 m

Anwendung:
  • Einsatz als Wandvlies (Wandschalungsbahn) hinter geschlossenen und offenen Fassaden
    (Lückenschalung, bis 35 mm Lückenbreite; Schalungsbreite = mind. 3x Lückenbreite)
  • Verlegung auf Schalungen, Holzstoffwerkplatten sowie auf allen matten- und plattenförmigen Wärmedämmstoffen möglich
Die Wandschalungsbahnen SOLITEX FRONTA QUATTRO FB  sind mit monolithischen, porenfreien, feuchteaktiven Funktionsmembranen der neuesten Technologie ausgestattet. Sie bieten deutlich höhere Bauteilsicherheit als eine herkömmliche mikroporöse Bahn. Pro clima SOLITEX FRONTA®  QUATTRO FB hat eine porenfreie, geschlossenzellige Membran, welche einen besonders guten Schutz gegen Schlagregen bietet. Mit dem aktiven Feuchtetransport sorgt diese Membran für eine extrem schnelle Trocknung, die die Bahn im Winter bestmöglich gegen Eisbildung schützt.

Das Solitex Fronta® Quattro FB Fassaden-Vlies wird mit der schwarzen Seite nach außen verlegt. Die Bahnen werden (von unten beginnend) waagerecht montiert, sie werden straff und ohne Durchhang befestigt (z.Bsp. mittels Tackerklammern (B 10 mm, L 8 mm). Angrenzende Bauteile sollten mit 4 cm Vlies überdeckt werden, damit ein winddichter Abschluss besteht. Die nächste Bahn sollte 15 cm überlappen und damit dies nicht immer wieder ausgemessen werden muss, ist der Überlappungsbereich bedruckt. Tackern Sie die zweite Bahn ebenfalls auf dem Untergrund fest und verkleben Sie anschließend die Überlappung beider Bahnen faltenfrei Zug um Zug mit dem Tescon® Invis Klebeband. Übergänge auf rauhen oder mineralischen Untergründen bzw. die Montage um Fenster herum sind in der Montageanleitung beschrieben, die Sie beim Produkt herunterladen können.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Fragen & Antworten

Artikel, die Sie vielleicht noch benötigen könnten:

Ab 1,45 €* / 1 Meter
TESCON® INVIS Klebeband wasserfest, schwarz, 30m x 6cm (für innen u. außen)
  • SW10316
Ideal zur Montage von FassadenvliesDetails:Klebeband für innen und außen, Länge 30 m, Breite 6 cmHält dauerhaft und zuverlässig, UV-stabil, sichere Klebewirkung (auch bei Feuchtigkeit)6 Monate frei bewitterbar, falls die Arbeit in mehreren Durchgängen stattfinden muss (unverbrauchte Reste und Rollen kühl und trocken lagern)Sehr einfach zu verarbeiten, anschmiegsam und von Hand abreißbar, der Vliesträger ist direkt nach der Montage überputzbarVerarbeitungstemperatur ab -10°C, dauerhaft temperaturbeständig von -40° C bis +90 °CBestandteile: Spezial-Vlies aus PP als Träger, wasserfester SOLID-Kleber, silikonisiertes Papier als TrennlageAuch geeignet für normgerechtes Bauen im Bezug auf luftdichte Anschlüsse nach DIN 4108-7, SIA 180 und OENORM B 8110-2Beste Werte im Schadstofftest, Prüfung nach AgBB / ISO 16000 durchgeführtVor dem Verkleben sollten Sie den Untergrund reinigen (abfegen/ absaugen /abwischen), dieser muss fett- und silikonfrei sein, ausreichend trocken und tragfähig. Beton- und Putzuntergründe dürfen nicht absanden. Das Klebeband TESCON® INVIS wird mittig über zwei überlappenden Bahnen (z. Bsp. das Solitex Fronta Quattro Vlies) angesetzt und Zug um Zug verklebt. Drücken Sie die verklebung fest an und achten Sie auf einen ausreichenden Gegendruck. Die Verklebungen müssen dauerhaft spannungs- und lastfrei sein. Falten dürfen nicht überklebt, sondern müssen aufgeschnitten und neu überklebt werden.Verwendung:Zur Herstellung der Winddichtheit von Wandschalungsbahnen sowie von Unterdeck- und Unterspannbahnen z. Bsp. die Befestigung von schwarzem Vlies hinter einer offenen FassadenverschalungWinddichte Verklebungen von Holzwerkstoffplatten zur Unterdeckung (Span-, OSB-, BFU- und MDF-Platten)Luftdichte Verklebung von Aufdach- und Sanierungs-Dampfbremsen und Luftdichtungsbahnen (pro clima Innen- und Außenbahnen, PE-, PA-, PP-, Aluminiumfolie)Verklebung und Anschlüsse auf gehobeltes und lackiertes Holz sowie harte Kunststoffe, Metall (z. B. Rohre, Fenster usw.)Sämtliche Verklebungen innen und außen können sowohl untereinander als auch an angrenzende glatte, nicht mineralische Bauteile erfolgen (z. B. Rohrdurchdringungen, Dachflächenfenster).Für eine bessere Handhabung ist die Trennfolie bei der Breite 10 cm hälftig geteilt.
43,45 €*
Ab 2,89 €* / 1 Meter
Unterkonstruktion/ Latten Fichte 40x60mm, Länge 4,80m, egalisiert, schwarz
  • SW10221
Latten, verwendbar z. Bsp. für die Unterkonstruktion einer FassadenverkleidungDetails:Material: FichteOberfläche: egalisiert*, schwarzQualität: Standard-SortierungGesamtmaß: 40 x 60 mm, Länge 4,80 mGeeignet für senkrechten Verbau als Unterlattung einer FassadenverschalungEmpfohlene Abstände: 50 bis max. 70 cm, weniger ist besserDie Unterkonstruktion einer Fassadenverkleidung sorgt für den nötigen Abstand zur Wand und gewährleistet gleichzeitig die dringend erforderliche Belüftung des Fassadenholzes. Der Luftaustausch ist sehr wichtig, damit die Feuchtigkeit hinter dem Holz entweichen kann und es folglich nicht zu einer gefährlichen Schimmelbildung kommt. Während Sie bei einer waagerechten Fassadenverkleidung auch dieses Unterkonstruktionsholz aus Fi/Ta wählen können (die dann senkrecht verbaut wird), sollten Sie bei einer senkrechten Verschalung (aus Gründen der Haltbarkeit) die besser geeignete sib. Lärche verwenden. *Durch Egalisieren werden sägeraue Schnitthölzer auf ihr Endmaß maßhaltig gehobelt. Unregelmäßigkeiten in der Oberflächenbeschaffenheit sind hierbei zu tolerieren.Fassadenverkleidung waagerecht (horizontal) montieren > Unterkonstruktion (UK) wird senkrecht (vertikal) verbaut = geeignet sind UK aus Fichte/Tanne oder sib.LärcheFassadenverkleidung senkrecht (vertikal) montieren > Unterkonstruktion (UK) wird waagerecht  verbaut (damit ergibt sich eine größere Angriffsfläche für Nässe) = geeignet UK aus sib. LärcheDie Unterkonstruktion wird auf der Wand verschraubt, auf dieser wird dann jeweils die gewählte Fassadenverkleidung aus Holz montiert. Um eine sichere Befestigung am Untergrund zu gewährleisten, wählen Sie einen Lattenabstand zwischen 50 und max. 70 cm. Je enger der Lattenabstand gewählt wird, desto stabiler wird die Unterkonstruktion und damit auch die Holzfassade. Je nach gewählter Befestigung bringt der Aufbau der Holzfassade damit mehr oder weniger Arbeit mit sich. Denken Sie auch daran, unten und oben eine Abschlussleiste quer anzubringen, damit Insekten sich hinter Ihrer neuen Holzfassade nicht gemütlich einrichten. Hinweis:Die Unterkonstruktion trägt nicht nur das Gewicht der Holzfassade, sie muss auch auf die dort herrschenden Windlasten abgestimmt sein. Das ist besonders wichtig, wenn Sie in luftiger Höhe im 5. Stock eine Fassade verkleiden möchten. Unter diesen Umständen sollten Sie dazu vorher einen Experten befragen.
13,87 €*