Lärchenholz für die Terrasse

Gibt es das falsche Holz für eine Terrasse?

Das falsche Holz für eine Terrasse? Ja, Sie können sich auch für das falsche Holz für eine Terrasse entscheiden. Dazu zählen die meisten Hölzer, die für den Innenausbau Verwendung finden. Grundsätzlich gilt: Je härter, desto haltbarer. Aber nicht nur die Härte eines Holzes wirkt sich auf dessen Haltbarkeit im Freien aus. Es geht dort vor allem um die Dauerhaftigkeit. Auf diese hat auch die chemische Zusammensetzung eines Holzes erheblichen Einfluss. Chemisch klingt allerdings künstlicher, als es an dieser Stelle gemeint ist. Wir sprechen hier von den natürlich ätherischen Ölen, die es den Mikroorganismen schwer machen, dieses Holz zu zersetzen.

Absolute Spitzenreiter in Sachen ätherischer Öle sind – Sie haben es wahrscheinlich längst erraten – die tropischen Hölzer. Wenn es also um die Haltbarkeit der Terrassendielen im eigenen Garten geht, sind sie unschlagbar. Fast unschlagbar. Denn es gibt auch ein paar Gründe, die einem die Lust auf tropische Hölzer verderben.

Preis-Leistungs-Sieger in Terrassenholz: Sibirische Lärche

terrassendielen, terrassenholz

Terrassendielen sibirische Lärche – Flexprofil

Wenn Sie also auf der Suche nach heimischen oder europäischen Hölzern sind, dann empfehlen wir als absoluten Preisbrecher die sibirische Lärche. Haltbar und beim Terrassenholz der absolute Preis-Leistungs-Sieger.

Thermoholz mit sagenhafter Dauerhaftigkeit

Wenn es ein bisschen mehr sein darf, empfehlen wir einen Blick auf unser Thermoholz. Dabei handelt es sich um heimische Holzarten, wie Esche oder Kiefer, die nicht ohne weiteres im Verdacht stehen, besonders für den Außeneinsatz geeignet zu sein. Durch das Thermoverfahren werden sie es. Diese Holzarten erreichen als Thermoholz die Dauerhaftigkeitsklasse eins. Damit liegen sie gleichauf wie ein hochwertiges Tropenholz. Über die kontrollierte Erwärmung reagiert unter anderem der im Holz enthaltene Zucker. Er karamellisiert, neben der extrem guten Haltbarkeit wirkt sich das auch auf sein edles Äußeres aus. Es dunkelt zu einem edlen Finish, an dem Sie sehr lange Freude haben werden.

Günstige Angebote für Terrassenholz

Das falsche Holz für eine Terrasse? Wir kümmern uns darum, dass Sie das passende Holz für Ihre Terrasse kaufen. Sprechen Sie uns an. Wir machen Ihnen günstige Angebote für Terrassenholz. Viele unsere Kunden sprechen von den günstigsten Angeboten am Markt. Wie wir das realisieren? Es liegt an unserem dreistufigen Modell. Wir erklären es Ihnen im Folgenden.

Hier kaufen Sie Holz günstig

Unser Preismodell besteht aus drei Stufen.

Stufe eins – A/B-Sortierung – Premium-Ware zum Superpreis: Sie kaufen die A/B-Sortierung unserer Ware. Diese bestellen wir extra für Sie und machen Ihnen einen günstigen Preis.

Stufe zwei – B/C-Sortierung – gute Ware zum Schnäppchen Preis: Noch günstiger kaufen Sie unser Holz, wenn Sie sich für die B/C-Sortierung entscheiden. Die Ware haben wir meist auf Lager. Hierbei sollten Sie etwas mehr ordern, denn es kann nötig sein, Leisten und Bretter dieser Bestellung auszukappen. Bei dem günstigen Preis werden Sie sich die Augen reiben.

Stufe drei – der HS-24 Sonderposten-Shop – Material zu unglaublichen Paketpreisen: Suchen Sie das passende Paket und schlagen Sie zu. Günstiger werden Sie es nicht kaufen können. Die Pakete werden angeboten, wie beschrieben. Weil fehlerhafte Ware enthalten sein kann, erhalten Sie mehr. Gut zu wissen, dass die von uns angegebenen Flächenmaße und Mengen deutlich überschritten werden. Sie erhalten also mehr für Ihr Geld, um Schäden auszugleichen. Der Haken bei diesen Preisen im Sonderposten-Shop: Was weg ist, ist weg.

Wir sprechen dabei nicht nur von der Rhombusleiste als Designklassiker. Diese Preismodelle gelten nach Verfügbarkeit für alle Hölzer: RhombusleistenFassadenholzTerrassenholzGlattkantbretterProfilholzWPC TerrassendielenSaunaholzKonstruktionsholzTrendliner und Trendfuge.