Beiträge

Restfeuchte spielt nicht nur bei Kaminholz eine Rolle. Die richtige Feuchte ist auch bei Terrassendielen und Fassadenholz entscheidend.

Restfeuchte oder wie trocken sollte Fassaden- oder Terrassenholz sein?

Restfeuchte? Immer wieder werden wir gefragt, wie trocken eigentlich das Terrassenholz oder das Fassadenholz sein sollte, wenn es verbaut wird? Die Antwort: Trocken, also gut abgelagert. Wer jetzt aber zu einem Holzfeuchte-Messgerät greift, wird schnell feststellen, dass auch abgelagertes Holz nicht wirklich zu einhundert Prozent trocken ist. Was ist nun richtig? Und ab wann sprechen Handwerker wie Zimmermänner, Tischler oder auch Terrassenbauer von »trockenem« Holz? Weiterlesen