Beiträge

terrassenholz, walaba

Wie unterscheiden sich Walaba und Fava?

Wenn Sie nach Walaba und Fava fragen, wissen Sie wahrscheinlich längst, dass beide Hölzer als Stauseeholz gelten. Das heißt, sie stammen direkt aus einem Stausee. Nur ganz kurz. Das Holz ist in den tropischen Wäldern, wie etwa in Surinam, einem Nachbarland von Brasilien, gewachsen. In diesem Fall wurde dort einer der größten Stauseen der Erde geplant, gebaut und auch geflutet. Was damals nicht gemacht wurde: Den Urwald in diesem Tal erntete man nicht. Man ließ die Bäume einfach stehen. Den Wert des Holzes schätzen die Macher damals noch völlig anders ein. Heute, über 60 Jahre später, werden sie geerntet. Und wir müssen es so sagen: Es handelt sich um eines der besten Hölzer, die Sie für den Außenbereich kaufen können. Das gilt sowohl für Walaba, wie auch für Fava. Das Wasser hat das Holz veredelt und noch widerstandsfähiger gemacht. Aber wie unterscheiden sich Walaba und Fava aus dem Stausee? Weiterlesen

Verlegemuster

Verlegemuster für Holzböden und Terrassen

Kennen Sie unterschiedliche Verlegemuster für Holzböden? Wer sich für Terrassendielen interessiert, kommt eher selten auf die Idee, sich mit unterschiedlichen Mustern für die Verlegung der Dielen zu beschäftigen. Dass wir uns an dieser Stelle nicht falsch verstehen: Wichtiger als ästhetische Fragen ist der konstruktive Holzschutz. Es ist also unbedingt notwendig, dass die Terrassendielen keinen Erdkontakt haben, dass sie gut belüftet sind und sich auf ihnen kein stehendes Wasser bildet. Sind diese Punkte erfüllt, können Sie über die Ästhetik Ihrer Terrasse oder des Balkons nachdenken. Ehrlicherweise müssen wir sagen, dass viele Unterkonstruktionen dann kaum noch unterschiedliche Verlegemuster zulassen. Denn das Ende einer Terrassendiele sollte auf keinen Fall ohne Unterkonstruktion in der Luft schweben. Stöße, also die Kontaktstelle zwischen zwei Terrassendielen, müssen ebenso unterlegt sein. Das heißt, an dieser Stelle muss eine tragende Latte der Unterkonstruktion verlaufen. Weiterlesen

Ipe Lapacho für edle Holzdecks Wir empfehlen es für edle Holzdecks. Liebhaber ausgesuchter Qualität

IPE LAPACHO-Terrassenholz das hält und hält und hält

IPE Lapacho, das Terrassenholz mit den vielen Namen. Im internationalen Handel ist das mit den Namen so eine Sache. Wenn Rohstoffe von mehreren Ländern angeboten und gehandelt werden, dann kann es sein, dass sich unterschiedliche Namen für ein und dasselbe Produkt etablieren. Andersherum finden sich die gleichen Namen für unterschiedliche Hölzer. So geschehen mit den Terrassendielen aus Ipe Lapacho. Einige nennen dieses Terrassenholz und die daraus geschnittenen Terrassendielen auch Kambala. Auf dem afrikanischen Kontinent ist Ipe oder Kamballa eines der am weitesten verbreiteten Hölzer. Andere Namen für Ipe Lapacho sind: Die portugiesische Bezeichnung Ipê-roxo oder Pau d’arco. Sonst stammt das Holz aus den Tropenwäldern Süd- und Mittamerikas. In Südamerika kennt man es unter dem Namen Tajibo, im Lateinischen wird das Gehölz als Tabebuia impetiginosa bezeichnet.
Gemein ist allen Bäumen, dass sie Laub abwerfen. Darüber hinaus tragen alle während der Blütezeit glockenförmige Blüten. In Sachen Farbe besteht schon wieder keine Einigkeit. Die Blüten der Bäume reichen von Rosarot über Gelb bis hin zu strahlendem Weiß. Weiterlesen

Cumaru Terrassendielen, Swimmingpools, Balkone

Cumaru, das unbekannte Holz

Cumaru ist ein unbekanntes Holz. Diese Behauptung lässt sich nur halten, wenn wir sie einschränken. Denn wer in Brasilien lebt, weiß sehr wohl, was Cumaru ist und wozu dieses Holz gebraucht werden kann. Denn dort kommt dieses hier so unbekannte Holz unter anderem her. Wer hier an Tropenholz denkt, kommt schnell auf Bangkirai. Es gilt als eines der haltbarsten Hölzer und kommt bekanntlich aus den Tropen. Dabei sind tropische Hölzer gar nicht gleichbedeutend mit hoher Haltbarkeit. Modellbauer wissen das. Sie schätzen das ebenfalls tropische Balsaholz wegen seiner Leichtigkeit. Ungezählte Modellflugzeuge daraus starten jedes Wochenende in den Himmel. Inzwischen gibt es weniger stilvolle Lösungen aus Kunststoff, aber Klassiker werden immer noch aus dem wunderbar leichten Balsaholz gebaut. Cumaru ist in etwa das Gegenteil. Zwar stammt das Holz auch aus den tropischen Wäldern, aber es ist schwer. Richtig schwer. Mit seiner Rohdichte von 1200-1300 kg/Kubikmeter (bei einem Feuchtegehalt von 12%) tummelt es sich an der Weltspitze der schwersten Hölzer, die wir überhaupt kennen.Und das hat Folgen. Weiterlesen

Terrassendielen für Ihre Holzterrasse

Planen Sie Ihre Holzterrasse

Planen Sie Ihre Holzterrasse: Wir helfen Ihnen schon frühzeitig, wichtige Fragen zu beantworten. Wie beispielsweise: Welches ist der beste Platz für die eigene Holzterrasse? Die Wahl des Materials: Welches Holz ist das richtige. Dabei geht es nicht nur um den Preis der einzelnen Terrassendiele, auch die vorarbeiten zwischen Planung und dem eigentlichen Terrassenbau unterscheiden sich je nach Holzart. Außerdem müssen Sie die Frage der Größe beantworten. Bauen, bis einem das Material ausgeht, ist ein Weg. Wir raten aber dringend zu einem planvolleren Vorgehen. Hilfreich für die richtige Antwort ist die Frage, was Sie auf der Terrasse machen möchten und mit wie vielen Personen Sie diese nutzen.
Weiterlesen

Terrassenholz Berlin - unser Angebot ein Schnäppchen

Terrassenholz Berlin – unser Angebot ein Schnäppchen

Terrassenholz Berlin: Unser Angebot ist ein Schnäppchen, dass Sie kaum ein zweites Mal finden werden. Vergleichen Sie unsere Preise mit unseren Terrassendielen, dann werden Sie staunen. Der Frühling steht vor der Tür. Und nur weil Sie Lust haben, sich eine eigene Terrasse zu bauen, müssen Sie ja nicht auf andere Pläne verzichten. Mit unseren Preisen müssen Sie das auch nicht. Denn wir bieten Ihnen Qualität zu einem Preis, den Sie kaum nochmal finden werden. Deshalb können wir Ihnen schon jetzt sagen: Das Terrassenholz, das Sie bei uns kaufen, ist nicht nur in Berlin ein echtes  Angebot, oder besser ein Schnäppchen. Weiterlesen

Holz für Ihren Bootssteg - Tipps für die Praxis

Terrassenholz Berlin

Terrassenholz Berlin: Sie sind auf der Suche nach Terrassenholz in Berlin? Gut, dass Sie uns gefunden haben. Wir sind die sympathischen Profis in Sachen Terrassenholz in Berlin.
Vergleichen Sie

Terrassenholz Berlin: Sie sind auf der Suche nach Terrassenholz in Berlin? Gut, dass Sie uns gefunden haben. Wir sind die sympathischen Profis in Sachen Terrassenholz in Berlin.
Vergleichen Sie uns und unsere Preise. Sie werden schnell feststellen, dass wir uns von Ihrem Geld keine Glaspaläste bauen, sondern knapp kalkulieren. Was Sie davon haben? Sie erhalten Terrassenholz in einer Qualität, die Sie sonst zu diesem Preis lange suchen müssen. Und das Beste: Wir liefern zu Flatratekonditionen.
Wir haben bisher nur von Terrassenholz gesprochen. Auch wenn Sie vielleicht kein ausgewiesener Fachmann sind, sondern Laie, dann ahnen Sie vielleicht schon, dass es verschiedene Holzarten gibt, die Sie für die Terrasse verwenden können. Mit dieser Ahnung liegen Sie richtig. Hier nur eine kleine Auswahl. Weiterlesen

Holzterrassen Berlin: das Foot-Feeling

Holzterrassen Berlin

Holzterrassen Berlin: Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt über Ihre Terrasse nachzudenken, ein paar Entscheidungen zu treffen und dann zu telefonieren. Am besten mit uns. Sie möchten eine neue Terrasse bauen? Oder eine alte Terrasse überbauen oder neu gestalten? Wenn Ihre Ziele Natürlichkeit und Wohlfühlen sind, empfehlen wir eine Terrasse aus Holz. Die Vorteile? Ihre Ausstrahlung und Ihr Foot-Feeling. Sie haben richtig gelesen. Wir sprechen vom Foot Feeling. Wo, wenn nicht zuhause, geben Sie sich so, wie sie sind? Wo, wenn nicht zuhause laufen Sie barfuß? Also gönnen sie sich den Luxus einer Holzterrasse, Ihre Füße werden es ihnen danken. Weiterlesen

Edle Terrassdielen Bangkirai-Massaranduba

Bangkirai oder unser Terrassendielen-Geheimtipp: Massaranduba

Sie suchen bisher Bangkirai als Holz für Ihre Terrassendielen? Dann haben wir hier einen Geheimtipp für Sie: Massaranduba ist »die Alternative« zu Bangkirai. Insider nennen es auch das bessere Bangkirai. Aber machen Sie sich nicht auf die Suche nach einen Massaranduba-Baum. Den gibt es nicht. Was es aber gibt, ist der Balata oder Balatabaum. Er ist es, von dem das Massaranduba-Holz stammt. Hier lesen Sie, was Sie über Massaranduba oder die Alternative zu Bangkirai wissen sollten. Weiterlesen

Terrassendielen günstig kaufen

Terrassendielen günstig kaufen

Sie möchten Terrassendielen günstig kaufen? Dabei aber nicht auf Qualität verzichten, damit Sie nicht in drei oder vier Jahren wieder am Schrauben sind? Dann könnte Sie unser Tipp interessieren. Und falls Sie der Meinung sind, dass Terrassendielen unbedingt direkt vor Ort gekauft werden müssen, weil dann die Anlieferung günstig ist, sollten Sie einen Blick auf unsere Lieferflatrate werfen. Sie finden sie, im Sinne unserer Transparenz, gleich auf der ersten Seite. Oder klicken Sie einfach hier. Weiterlesen