Beiträge

Was kostet es, eine Holzterrasse selber zu bauen?

Was kostet es, eine Holzterrasse selber zu bauen? 2. Teil

Was kostet es, eine Holzterrasse selber zu bauen? Wir erklären Ihnen, was Sie zum Bau einer Holzterrasse alles benötigen. So können Sie in aller Ruhe planen und wissen, dass es an der Kasse keine bösen Überraschungen gibt. Hier lesen Sie den zweiten Teil. Wenn Sie den ersten Part dieses Textes über die Kosten einer Holzterrasse lesen möchten, klicken Sie bitte hier. Hier lesen Sie den ersten Teil: Holzterrasse selber bauen: die Kosten Weiterlesen

Garapa- ein ganz besonderes Holz

Was bei Terrassendielen oder anderen Brettern aus Garapa sofort auffällt, ist ihre gleichmäßige Struktur. Maserungen, die bei anderen Hölzern je nach Schnitt und Sorte deutlich hervortreten, und dem Holz eine optische Struktur verleihen, treten bei dem edlen  Holz dezent in den Hintergrund. Sein Faserverlauf ist gerade, manchmal auch wechseldrehwüchsig. Im Kern erscheint das frische Garapa Holz in einem frischen, hellen Gelb. Typisch für dieses Holz ist sein deutliches Nachdunkeln, bis hin zu einem kräftigen Braun. Das ist übrigens auch einer der Gründe, weshalb wir immer davon sprechen, dass unser Holz lebt. Weiterlesen

Grundregeln für den Bau der Holzterrasse

Grundregeln für den Bau der Holzterrasse

Diese Grundregeln für den Bau der Holzterrasse sollten Sie bereits vor der Planung Ihrer eigenen Terrasse kennen. Denn sie haben Auswirkung auf die Planung. Holzstärke, Fugenbreite, Abstand zum Untergrund oder zu Umgebenden Bauwerken. Das sind nur ein paar Punkte, die Sie bereits vor dem eigentlichen Bau Ihrer Holzterrasse kennen sollten. Sie sind keine geheime Wissenschaft, sondern basieren auf der Erfahrung unserer Tischler. Damit Sie schon bei der Planung wissen, wie viele Terrassendielen Sie kaufen und welche Unterkonstruktion Sie für den Bau Ihrer Holzterrasse einplanen sollten, geben wir Ihnen unsere Tipps aus der Praxis. Weiterlesen

Terrassendielen für Ihre Holzterrasse

Planen Sie Ihre Holzterrasse

Planen Sie Ihre Holzterrasse: Wir helfen Ihnen schon frühzeitig, wichtige Fragen zu beantworten. Wie beispielsweise: Welches ist der beste Platz für die eigene Holzterrasse? Die Wahl des Materials: Welches Holz ist das richtige. Dabei geht es nicht nur um den Preis der einzelnen Terrassendiele, auch die vorarbeiten zwischen Planung und dem eigentlichen Terrassenbau unterscheiden sich je nach Holzart. Außerdem müssen Sie die Frage der Größe beantworten. Bauen, bis einem das Material ausgeht, ist ein Weg. Wir raten aber dringend zu einem planvolleren Vorgehen. Hilfreich für die richtige Antwort ist die Frage, was Sie auf der Terrasse machen möchten und mit wie vielen Personen Sie diese nutzen.
Weiterlesen

Holzterrasse Selberbauen: wir geben Tipps und eine Anleitung.

Holzterrassen machen glücklich – Selberbauen

Selberbauen: Bei uns finden Sie nicht nur das passende Terrassenholz aus sibirischer Lärche, Massaranduba, Bangkirai oder WPC – um nur ein paar Holzarten zu nennen – bei uns finden Sie vielleicht sogar ein Stück Lebensglück.
Gut, diese Aussage ist erklärungsbedürftig. Der Mensch, also wir, sind glücklich, wenn wir uns unseren Grundbedürfnissen entsprechend verhalten können. Darin liegt übrigens kein Unterschied zum Tier. Zu den Grundbedürfnissen zählen neben den bekannten Dingen wie Essen, Trinken, Schlafen und die Fortpflanzung auch so Dinge wie sozialer Austausch und das Gestalten. Damit sind wir beim DIY, also dem »Do it yourself«. Oder dem Selbermachen. Wenige Dinge sind so gut geeignet zum Selbermachen wie eine Holzterrasse. Sie baut sich aus einer Unterkonstruktion und den Terrassendielen, also dem Deck, auf. Die Terrassendielen sind jede für sich einfach zu händeln, weil sie nicht zu schwer sind. Außerdem lässt sich Holz gut verarbeiten. Suchen Sie sich eine Freundin oder einen Freund – nette Nachbarn sind auch geeignet – und beginnen Sie mit der Planung. Weiterlesen

Terrassenholz für Ihre Holzterrasse - Regeln

Terrassenholz für Ihre Holzterrasse – Regeln

Terrassenholz für Ihre Holzterrasse.

Wir liefern Ihnen das Terrassenholz für Ihre Holzterrasse. Außerdem erfahren Sie bei uns die Regeln, nach denen Sie Ihre Holzterrasse auch selber bauen können.

Wir liefern Ihnen das Terrassenholz für Ihre Holzterrasse. Nennen Sie es Schnäppchen oder Preis-Leitungs-Sieger oder wie auch immer Sie möchten. Wenn Sie vergleichen, was Sie bei uns kaufen und welche Qualität wir Ihnen liefern, werden Sie wirklich zufrieden sein. Aber zu dem Punkt sind Sie wahrscheinlich längst gekommen. Was Sie mit dem Terrassenholz für Ihre Holzterrasse am besten machen, wenn es geliefert ist, dafür haben wir ein paar grundlegende Regeln für die richtige Montage der Terrassendielen zusammengestellt. Weiterlesen

Holzterrasse online kaufen selber bauen

Holzterrasse online kaufen und selber bauen

Holzterrasse online kaufen: Dabei können Sie bares Geld sparen. Warum nicht? Schuhe und Zelte kaufen Sie doch auch im Netz. Wir sind ganz offen, denn das ist der beste Weg Holzterrassen online zu verkaufen. Es gibt zwei Punkte, die geregelt sein müssen. Wie kommen die Terrassendielen zu Ihnen und wer baut Ihre neue Holzterrasse auf? Auf diese zwei Fragen haben wir gleich drei gute Antworten. Lesen Sie weiter: Holzterrasse online kaufen. Weiterlesen

Fugenausbildung bei der Holzterrasse: plus minus 7 Millimeter

Zerstörte Terrassendielen durch geringe Fugenausbildung

Zerstörte Terrassendielen durch geringe Fugenausbildung. Wir haben da ein paar Tipps, damit Ihre Holzterrasse auch in einigen Jahren noch schön aussieht.

Fugenausbildung? Es geht um den Abstand der einzelnen Terrassendielen zueinander. Keine ganz unwesentliche Frage, schließlich sollen sie nach dem Aufbau ein schönes Bild ergeben, also eine Holzterrasse, die sich sehen lassen kann. Damit das gelingt, haben wir einen Tipp für Sie. Geben Sie nicht Ihrem spontanen Gefühl nach und setzten Terrassendiele an Terrassendiele. Das kann bei den ersten Exemplaren gut aussehen. Aber schon nach einigen weiteren Brettern werden Sie feststellen, dass die Terrassendielen, obwohl sie gerade aussehen, nicht zu einhundert Prozent aneinander passen. Das liegt nicht an minderer Qualität, sondern an der Natur. Genauer gesagt am Holz. Gut, werden Sie sich sagen. Dann nehme ich Abstandhalter von zwei Millimetern, damit jede Diele genug Raum hat. Tun Sie es nicht! Denn mit zwei Millimetern Fugenausbildung zwischen jedem Brett haben Sie die Rechnung ohne den Winter und den Sommer gemacht. Weiterlesen

Unterkonstruktion für Terrassendielen aus WPC

Die Unterkonstruktion für Terrassendielen aus WPC hat System: Haltbarkeit und ein schönes Erscheinungsbild.

Die Unterkonstruktion für Terrassendielen aus WPC hat System, jedenfalls bei uns. Und das hat zwei gute Gründe. Haltbarkeit und ein schönes Erscheinungsbild.

Wichtige Infos zur Unterkonstruktion für Terrassendielen aus WPC: WPC ist das moderne Terrassenmaterial mit den ungezählten Vorteilen. Wer sich für Terrassendielen aus WPC entscheidet, dem Empfehlen wir eine Unterkonstruktion auch aus WPC oder aus Metall. Grundsätzlich weist die Unterkonstruktion mit dem von uns angebotenen Material die selben Eigenschaften auf, wie die Terrassendiele selbst. Das vermeidet Risse durch auftretende Schwerwirkungen oder unschöne Verfärbungen auf der Holzterrasse selbst. Weiterlesen

Holzterrasse: Unterkonstruktion aus Metall?

Unsere Tipps zu Holzterrassen und ihrer Unterkonstruktion.

Wo auch immer Sie Ihre Terrassendielen verlegen, wir geben Tipps zu Holzterrassen, Stegen und ihrer Unterkonstruktion.

Unterkonstruktion aus Metall: Sie planen eine Holzterrasse und fragen sich, ob eine Unterkonstruktion aus Metall möglich und sinnvoll ist? Nun, möglich sind solche Unterkonstruktionen aus Metall bei jeder Holzterrasse. Es ist also egal, ob Sie sich für Terrassendielen aus sibirischer Lärche, aus dem extrem harten Bangkirai oder dem modernen WPC entschieden haben. Hier lesen Sie unsere Tipps zu Holzterrassen und zur Frage: Unterkonstruktion aus Metall? Weiterlesen