Lebensdauer von Holzfassaden

Lebensdauer von Holzfassaden: Wie lange hält eine Holzfassade? Und kann ich durch die richtige Behandlung das Leben meiner Holzfassade verlängern? Diese Fragen stellen uns unsere Kunden immer wieder. Deshalb hier ein paar wichtige Fakten zur Haltbarkeit und zur Lebensdauer einer Holzfassade und wie Sie diese nochmals verlängern können.

Wie lange hält eine Holzfassade?

Lebensdauer von Holzfassaden: Wer Holzfassaden unbehandelt verbaut, muss sich nicht grämen, dass sein Fassadenholz nun vielleicht kürzer hält als lackiertes oder lasiertes Holz. Was aber eintreten wird: Das Holz vergraut. Je nach Art und Weise dieses Prozesses wird es dabei silbrig grau mit einer edlen Patina, an manchen Stellen kann je nach organischer Reaktion des Holzes auch eine schwarze Verfärbung eintreten. Beim Vergrauen wird Lignin abgebaut.

Lignin schwindet

Wie lange hält eine Holzfassade? Hier ein typisches Fassadenbild für den Alpenraum: unbehandelt.

Lignin ist Bestandteil von Holz. Mit seinem Abbau geht ein Materialschwund einher, der sich auf die Lebensdauer praktisch kaum auswirkt. Abhängig von der Intensität der Bewitterung liegt der Materialabbau zwischen 0,05 und 0,1 mm pro Jahr.
Bei starker Bewitterung und intensiv besonnten Flächen können die Bretter der Fassade Verformungen zeigen. Brettbreiten über 140 mm zeigen diesen Effekt deutlich häufiger als schmalere Leisten. Durch stärkeres Schwinden kann bei diesen breiteren Brettern eine Rissbildung auftreten.
Berücksichtigen Sie die konstruktiven Grundprinzipien, liegt die Lebensdauer von Holzfassaden bei mindestens 30 Jahren. Sie kann diese Zeit aber auch deutlich übersteigen.

Hier kaufen Sie Holz günstig

Unser Preismodell besteht aus drei Stufen.

Stufe eins – A/B-Sortierung – Premium-Ware zum Superpreis: Sie kaufen die A/B-Sortierung unserer Ware. Diese bestellen wir extra für Sie und machen Ihnen einen günstigen Preis.

Stufe zwei – B/C-Sortierung – gute Ware zum Schnäppchen Preis: Noch günstiger kaufen Sie unser Holz, wenn Sie sich für die B/C-Sortierung entscheiden. Die Ware haben wir meist auf Lager. Hierbei sollten Sie etwas mehr ordern, denn es kann nötig sein, Leisten und Bretter dieser Bestellung auszukappen. Bei dem günstigen Preis werden Sie sich die Augen reiben.

Stufe drei – der HS-24 Sonderposten-Shop – Material zu unglaublichen Paketpreisen: Suchen Sie das passende Paket und schlagen Sie zu. Günstiger werden Sie es nicht kaufen können.
Die Pakete werden angeboten wie beschrieben. Weil fehlerhafte Ware enthalten sein kann, erhalten Sie mehr. Gut zu wissen, dass wir die von uns angegebenen Flächenmaße und Mengen deutlich überschreiten. Sie erhalten also mehr für Ihr Geld, um mögliche Schäden auszugleichen. Der Haken bei diesen Preisen im Sonderposten-Shop: Was weg ist, ist weg.

Wir sprechen dabei nicht nur von Holzdielen. Diese Preismodelle gelten nach Verfügbarkeit für alle Hölzer: Rhombusleisten, Fassadenholz, Terrassenholz, Glattkantbretter, Profilholz, WPC Terrassendielen, Saunaholz, Konstruktionsholz, Trendliner und Trendfuge.