Was ist eigentlich ein Holzweg?

Auf dem Holzweg sein? Blöde Frage, weiß doch jeder, ein Steg zum Beispiel ist ein Holzweg. Okay der Kandidat hat einen zweiten Versuch. Und vielleicht nimmt er das Team von Holz-Service-24 als seinen Joker, denn wir verkaufen Holz nicht nur zu Bestpreisen, wir leben Holz. Egal ob für Ihre Terrasse, als Balkonbelag oder als traumhaft schöne Fassade – bei uns kaufen Sie Holz immer günstig.

Holz-Wissen, das Ihnen beim Einkauf nicht hilft: Fun-Facts, wie diese Dinge auf Neu-Deutsch auch heißen oder einfach nur Dinge rund um das Thema Holz erklären wir Ihnen in dieser Rubrik.

Was heißt, auf dem Holzweg sein?

Holz wird im Wald gewonnen. Durch Rückegassen wurde es aus dem Wald geschafft. Denn früher waren es die Rückepferde, die die einzelnen Baumstämme durch diese Rückegassen aus dem Wald auf den nächsten Weg gezogen haben.
Wer jetzt durch den Wald wandert und kein Waldarbeiter ist, dessen Ansinnen also nicht darin besteht, Holz aus dem Wald zu schaffen, der sucht nicht den Holzweg. Denn diese Holzwege sind Gassen, die enden einfach irgendwo im Wald. Auf ihnen erreicht man kein Ziel. Das war schon immer so.

Ein Holzweg war schon vor vielen hundert Jahren der Weg, der beim Abtransport des Holzes entstand.

Terrassendielen und Holzterrassen: Beim Holz spielen nicht nur die Herkunft und Ernte eine Rolle, auch die Maße sind wichtig für die Haltbarkeit.

Heute sind es nur noch sehr selten Rückepferde, die das Holz auf dem Holzweg aus dem Wald schaffen. Heute machen das Vollernter.

Gefällte Bäume, galt es zur Verarbeitung im Sägewerk aus dem Wald hinaus zu schaffen. Deshalb entstanden Schneisen, welche zum Folgen einluden. Am Ende führten diese Wege allerdings lediglich zu den entsprechenden Holzsammelstätten, von wo der Transport an Orte wie das Sägewerke stattfand. Folgte man also diesen Schneisen, befand man sich auf dem Holzweg. Dies hatte zur Folge, dass sich die Menschen mitten im Wald verirrten.

Redewendung: auf dem Holzweg sein

Irgendwann hat es dieser Weg in die Redewendungen unserer Sprache geschafft. Wer von einem Weg auf einen Holzweg abbiegt, ist auf dem falschen Pfad unterwegs. Ein Holzweg führt nirgendwo hin. Er endet mitten im Wald, weil seine Bestimmung genau darin besteht, eine Schneise zu sein, um den im Wald Arbeitenden die Arbeit zu erleichtern. Auf dem Holzweg wurde schon immer das Holz aus dem Wald geschafft. Er führt nirgendwo hin, außer in den Wald. Heute gebrauchen wir diese Redewendung auch im übertragenen Sinn. Wer auf dem Holzweg ist, macht irgendetwas falsch.

Wir beraten und liefern in Deutschland und Europa

Sie haben Fragen rund um das Thema Holz? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Ob Terrassendielen oder Holzfassaden, Konstruktionsholz oder Profile für den Innenausbau. Sprechen Sie uns an. Bei uns kaufen Sie Holz günstig. Ganz egal, ob Sie in Berlin, Brandenburg, an der Nord- oder der Ostsee bauen. Wir liefern deutschlandweit, auf Anfrage auch europaweit. Sprechen Sie uns an, denn unsere Preise und unsere Qualität werden Sie überzeugen. Jetzt.