Auswahl Lieferland

SONDEREDITION FINERO Kontrast nord. Fichte, 27x96mm, Länge 4,20m, elegant/geh. VEH Top

20,92 €*

Inhalt: 4.2 Meter (4,98 €* / 1 Meter)
51,88 €* / m²

Sofort verfügbar, Lieferzeit: dann ca. 2 - 3 Wochen

Länge
Art.-Nr.: SW10819.2
SONDEREDITION FINERO Kontrast nord. Fichte, 27x96mm, Länge 4,20m, elegant/geh. VEH Top
Rhombusschalung FINERO (wie Typ R), das ist die neue kinderleichte Variante für die Holzfassade. Oder anders gesagt: Wer Lego kann, kann auch Nut und Feder. Die Bretter greifen passend ineinander und wer als Kind richtig aufgepasst hat, kann diese Holzfassade spielend selbst bauen.

Details:
  • Fassadenprofil Finero mit Nut und Feder ("Fi" für Fichte, "nero" für die schwarze Feder)
  • Material: nordische Fichte
  • Oberfläche: gehobelt
  • Vorvergraut = 1x Grundanstrich grau auf Wasserbasis (keine Endbehandlung)
  • Kante: elegant (gerundet)
  • Schräge: 20°
  • Maße: 26 x 96 mm, Länge 4,20 m
  • Deckmaß: 75 mm
  • HF 16% (+/-2%)
  • Sortierung: VEH Top
  • Verlegerichtung: horizontal, vertikal
  • Verlegeart: geschlossen
  • Befestigung: nicht sichtbare Verschraubung auf der Unterkonstruktion
Das Fassadenprofil FINERO ist besonders beliebt für eine geschlossene Fassadenverkleidung. Carportfirmen bauen sehr gerne damit den Unterstand für Ihr Auto, denn das Finero Fassadenprofil macht von beiden Seiten eine sehr guten optischen Eindruck: außen mit Nut und Feder-Ansicht, innen als geschlossene Fläche. Finero verfügt nicht über Trockennuten und bildet deshalb eine einheitliche glatte Struktur auf der Rückseite; ideal für Bauvorhaben, bei denen zwei Sichtseiten beabsichtigt sind. Das FINERO Fassadenprofil besticht durch sein besonderes Design aus nordischer Fichte mit schwarzer Feder. Durch die schwarz gefärbte Feder erscheint es so, als wenn das Holz auf einem durchgehenden schwarzen Hintergrund befestigt wurde.

Die Montage ist dabei sehr einfach, denn durch Nut und Feder lassen sich die Bretter prima anbringen und der Abstand ist bereits vorgegeben. Denken Sie daran, Sie benötigen bei einer Fassade immer eine Unterkonstruktion, auf welcher Sie die Bretter anbringen können.  Diese sorgt für die nötige Belüftung um Schimmel zu verhindern. Im Unterschied zur offenen Fassade, müssen die dahinter liegenden Wandteile nicht zusätzlich vor Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung geschützt werden. Selbstverständlich können Sie für zusätzlichen Schutz durch ein Vlies sorgen, müssen Sie aber nicht.

Bei Holzfassaden mit Nut und Feder beachten Sie bei der Planung und dem Kauf, dass die Deckbreite der Bretter schmaler ausfällt als die absolute Breite, denn Nut und Feder werden bei der Montage ja ineinander geführt. Die so entstehende geschlossene Fassade, bietet einige Vorteile. Energetisch profitieren Sie davon, da die Holzfassade im Sommer das Aufheizen der Wand verhindert und im Winter dämmt. Sie steigert also das ganze Jahr über die Wirkung der dahinter liegenden Dämmschicht, indem sie diese zusätzlich abschließt.

Farbe: Grau
Verlegerichtung: horizontal (waagerecht), vertikal (senkrecht)
Material: Fichte, nordisch
Breite: 96 mm
Länge: 4,20 m
Kante: elegant (gerundet)
Montage Art: unsichtbar
Sortierung: VEH-Top
Verlegeart: offen
Gewicht: 5.12 KG

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Fragen & Antworten

Das passt dazu:

 
Bohrsenker, inkl. 3mm Holzbohrer
  • 2274
Details:Material: HochgeschwindigkeitsstahlØ 3 mmSenkwinkel: 45°Für Holz und KunststoffeFür Senkkopfschrauben 4 mmBohrt und senkt in einem ArbeitsgangSenker werden überwiegend zum Ansenken des Bohrlochs, Versenken von Schrauben und zum Entgraten verwendet. Das Ansenken erweitert das Bohrloch und ein nachfolgendes Gewindeschneiden wird erleichtert.Profis sprechen hier von einem Bohrsenker für den Terrassenbau. Sie setzen mit dem Bohrer zum Vorbohren des Lochs für die Edelstahlschrauben an und sobald sie die Terrassendiele durchbohrt haben, greift der Senker und schneidet im gleichen Arbeitsgang die Aussparung für den Terrassenkopf. So erreicht man eine super Qualität an Bohrlöchern, in denen sich die Schrauben leicht versenken lassen.
8,99 €*
nur 0,12 €* / 1 Stück
A2 Schrauben 4,0x50/30mm TX20, Senkkopf, ohne Bohrspitze, 200 Stck./Pack.
  • 00011
Rostfreie Edelstahlschrauben für den Einsatz im AußenbereichDetails:200 Stück Packung Senkkopf-Holzbauschrauben 4,0x50/30mmMaterial: Edelstahl A2, austenitisch, nicht magnetischAusführung: Teilgewinde, verstärkter versenkbarer Kopf, ohne BohrspitzeAufnahme: TX Drive 20Zulassung: ETA-11/0283*, CEEignung: für den Außenbereich, z. Bsp für eine Fassadenverschalung mit:Typ R, 27 x 96 mm (Bedarf 35 Stück/m²)Lanero Typ R, 27x96 mm (Bedarf 35 Stück/m²) Keilstülpschalung 14/26 x 146 mm (Bedarf 20 Stück/m²) Rhombusleisten 21 x 58 mm (Bedarf 40 Stück/m²)Rhombusleisten 21 x 68 mm (Bedarf 35 Stück/m²)Rhombusleisten 21 x 95 mm (Bedarf 50 Stück/m²) Trendfuge 22 x 96 mm (Bedarf 35 Stück/m²)Boden-Deckel-Schalung Typ D 27 x 171 mm (Bedarf 18 Stück/m²) Glattkantbretter 21 x 58 mm (Bedarf 40 Stück/m²)Glattkantbretter 21 x 145 mm (Bedarf 35 Stück/m²)Die Holzart hat einen großen Einfluss auf die Auswahl der richtigen Schraube und muss immer beachtet werden. Bei Terrassendielen aus Holz müssen immer rostfreie Edelstahlschrauben verwendet werden. A2 Schrauben sind hier eine sehr gute Wahl, denn Schrauben aus diesem Material reagieren nicht auf gerbstoffhaltige Holzarten wie z.B. Eiche, Bangkirai, Garapa und Lärche. Die Schraubenlänge sollte sich immer an der Stärke des Terrassendiele ausrichten: Im besten Falle ist die Schraube 2,5x mal so lang wie die Stärke der Diele. Zu beachten ist jedoch immer auch die Stärke der vorliegenden Unterkonstruktion. Diese darf nicht durchbohrt werden. *Zulassung ETA:Ein weiterer Vorteil der Holzbauschraube ist die erforderliche Zulassung vom DiBt (deutsches Institut für Bautechnik) oder die ETA (europäisch technische Zulassung). Das bedeutet, dass die Schraube getestet wurde und Auszugswerte und Scherkraftwerte berechnet wurden. Diese Schrauben sind als Holzverbindungsmittel zugelassen. Dies ist im konstruktiven Holzbau unbedingt erforderlich.
23,92 €*
 
Fassaden-Vlies SOLITEX FRONTA® QUATTRO FB, schwarz, H 1,50m, lfm
  • SW10222.3
  • Laufmeter
Schwer entflammbare Wandschalungsbahn für Lückenschalung bis 35 mmDetails:Schutz- und Deckvlies aus Polypropylen-Mikrofaser mit monolithischer Membran (hoher Feuchtigkeitsschutz, Alterungsbeständigkeit und Thermostabilität )Ideal als schwarzer Hintergrund bei offenen Fassadenverschalungen, blendfreiBahnstärke 0,5 mmVerkauf als Laufmeter, abgerollt und paketversandgerecht minimiert,(bei 2 Bahnen übereinander bitte 15 cm überlappen lassen)Temperaturbeständig von -40°C bis +80°C, hohe Hitzestabilität, hohe Alterungsstabilität, schwer entflammbarDie Bahn kann bis 2 Monate der freien Witterung ausgesetzt werden.Wassersäule bis 10.000 mm (entspricht der Wasserdichtigkeit guter Outdoorbekleidung)CE- Kennzeichnung DIN EN 13859-2Montageanleitung zum Download*Achtung: die derzeitige Charge des Solitex Vlieses ist aus technischen Gründen nicht bedruckt! Es handelt sich jedoch um das Originalprodukt! Wir vertreiben NUR dieses Fassadenvlies! So errechnen Sie den minimalsten Bedarf:Vliesbreite 1,50 m - 15 cm Überlappung = 1,35 mIhre Fläche in m² : 1,35 m = benötigte laufende Meter bei Vliesbreite 1,50 mz.Bsp. (4 x 5 m) = 20 m² : 1,35 m = 14,81 m = aufgerundet 15,00 lfm Vlies in Breite 1,50 mAnwendung:Einsatz als Wandvlies (Wandschalungsbahn) hinter geschlossenen und offenen Fassaden(Lückenschalung, bis 35 mm Lückenbreite; Schalungsbreite = mind. 3x Lückenbreite)Verlegung auf Schalungen, Holzstoffwerkplatten sowie auf allen matten- und plattenförmigen Wärmedämmstoffen möglichDie Wandschalungsbahnen SOLITEX FRONTA QUATTRO FB  sind mit monolithischen, porenfreien, feuchteaktiven Funktionsmembranen der neuesten Technologie ausgestattet. Sie bieten deutlich höhere Bauteilsicherheit als eine herkömmliche mikroporöse Bahn. Pro clima SOLITEX FRONTA®  QUATTRO FB hat eine porenfreie, geschlossenzellige Membran, welche einen besonders guten Schutz gegen Schlagregen bietet. Mit dem aktiven Feuchtetransport sorgt diese Membran für eine extrem schnelle Trocknung, die die Bahn im Winter bestmöglich gegen Eisbildung schützt.Das Solitex Fronta® Quattro FB Fassaden-Vlies wird mit der schwarzen Seite nach außen verlegt. Die Bahnen werden (von unten beginnend) waagerecht montiert, sie werden straff und ohne Durchhang befestigt (z.Bsp. mittels Tackerklammern (B 10 mm, L 8 mm). Angrenzende Bauteile sollten mit 4 cm Vlies überdeckt werden, damit ein winddichter Abschluss besteht. Die nächste Bahn sollte 15 cm überlappen und damit dies nicht immer wieder ausgemessen werden muss, ist der Überlappungsbereich bedruckt*. Tackern Sie die zweite Bahn ebenfalls auf dem Untergrund fest und verkleben Sie anschließend die Überlappung beider Bahnen faltenfrei Zug um Zug mit dem Tescon® Invis Klebeband. Übergänge auf rauhen oder mineralischen Untergründen bzw. die Montage um Fenster herum sind in der Montageanleitung beschrieben, die Sie beim Produkt herunterladen können.
12,49 €*
nur 1,40 €* / 1 Meter
Unterkonstruktion/ Latten Fichte 30x50mm, Länge 3,00m, sägerau
  • SW10164.2
  • 3,00 m
Latten, verwendbar z. Bsp. für die Unterkonstruktion einer FassadenverkleidungDetails:Material: FichteOberfläche: sägerauQualität: Standard-SortierungGesamtmaß: 30 x 50 mm, Länge 3,00 mGeeignet für senkrechten Verbau als Unterlattung einer FassadenverschalungEmpfohlene Abstände: 50 bis max. 70 cm, weniger ist besserDie Unterkonstruktion einer Fassadenverkleidung sorgt für den nötigen Abstand zur Wand und gewährleistet gleichzeitig die dringend erforderliche Belüftung des Fassadenholzes. Der Luftaustausch ist sehr wichtig, damit die Feuchtigkeit hinter dem Holz entweichen kann und es folglich nicht zu einer gefährlichen Schimmelbildung kommt. Während Sie bei einer waagerechten Fassadenverkleidung auch dieses Unterkonstruktionsholz aus Fi/Ta wählen können (die dann senkrecht verbaut wird), sollten Sie bei einer senkrechten Verschalung (aus Gründen der Haltbarkeit) die besser geeignete sib. Lärche verwenden. Fassadenverkleidung waagerecht (horizontal) montieren > Unterkonstruktion (UK) wird senkrecht (vertikal) verbaut = geeignet sind UK aus Fichte/Tanne oder sib.LärcheFassadenverkleidung senkrecht (vertikal) montieren > Unterkonstruktion (UK) wird waagerecht  verbaut (damit ergibt sich eine größere Angriffsfläche für Nässe) = geeignet UK aus sib. LärcheDie Unterkonstruktion wird auf der Wand verschraubt, auf dieser wird dann jeweils die gewählte Fassadenverkleidung aus Holz montiert. Um eine sichere Befestigung am Untergrund zu gewährleisten, wählen Sie einen Lattenabstand zwischen 50 und max. 70 cm. Je enger der Lattenabstand gewählt wird, desto stabiler wird die Unterkonstruktion und damit auch die Holzfassade. Je nach gewählter Befestigung bringt der Aufbau der Holzfassade damit mehr oder weniger Arbeit mit sich. Denken Sie auch daran, unten und oben eine Abschlussleiste quer anzubringen, damit Insekten sich hinter Ihrer neuen Holzfassade nicht gemütlich einrichten. Falls sie eine offene Fassadenverkleidung anbringen möchten, empfielt es sich ein Unkrautvlies zu verwenden, so haben Sie einen einheitlichen schwarzen Hintergrund hinter den mit Abstand verlegten Leisten.Hinweis:Die Unterkonstruktion trägt nicht nur das Gewicht der Holzfassade, sie muss auch auf die dort herrschenden Windlasten abgestimmt sein. Das ist besonders wichtig, wenn Sie in luftiger Höhe im 5. Stock eine Fassade verkleiden möchten. Unter diesen Umständen sollten Sie dazu vorher einen Experten befragen.
4,20 €*
Tipp
nur 2,89 €* / 1 Meter
Unterkonstruktion Nero / Latten Fichte 40x60mm, Länge 4,00m egalisiert, schwarz
  • SW10221.1
  • 4,00 m
Latten, verwendbar z. Bsp. für die Unterkonstruktion einer FassadenverkleidungDetails:Material: FichteOberfläche: egalisiert*, schwarzQualität: Standard-SortierungGesamtmaß: 40 x 60 mm, Länge 4,00 mGeeignet für senkrechten Verbau als Unterlattung einer FassadenverschalungEmpfohlene Abstände: 50 bis max. 70 cm, weniger ist besserDie Unterkonstruktion einer Fassadenverkleidung sorgt für den nötigen Abstand zur Wand und gewährleistet gleichzeitig die dringend erforderliche Belüftung des Fassadenholzes. Der Luftaustausch ist sehr wichtig, damit die Feuchtigkeit hinter dem Holz entweichen kann und es folglich nicht zu einer gefährlichen Schimmelbildung kommt. Während Sie bei einer waagerechten Fassadenverkleidung auch dieses Unterkonstruktionsholz aus Fi/Ta wählen können (die dann senkrecht verbaut wird), sollten Sie bei einer senkrechten Verschalung (aus Gründen der Haltbarkeit) die besser geeignete sib. Lärche verwenden. *Durch Egalisieren werden sägeraue Schnitthölzer auf ihr Endmaß maßhaltig gehobelt. Unregelmäßigkeiten in der Oberflächenbeschaffenheit sind hierbei zu tolerieren.Fassadenverkleidung waagerecht (horizontal) montieren > Unterkonstruktion (UK) wird senkrecht (vertikal) verbaut = geeignet sind UK aus Fichte/Tanne oder sib.LärcheFassadenverkleidung senkrecht (vertikal) montieren > Unterkonstruktion (UK) wird waagerecht  verbaut (damit ergibt sich eine größere Angriffsfläche für Nässe) = geeignet UK aus sib. LärcheDie Unterkonstruktion wird auf der Wand verschraubt, auf dieser wird dann jeweils die gewählte Fassadenverkleidung aus Holz montiert. Um eine sichere Befestigung am Untergrund zu gewährleisten, wählen Sie einen Lattenabstand zwischen 50 und max. 70 cm. Je enger der Lattenabstand gewählt wird, desto stabiler wird die Unterkonstruktion und damit auch die Holzfassade. Je nach gewählter Befestigung bringt der Aufbau der Holzfassade damit mehr oder weniger Arbeit mit sich. Denken Sie auch daran, unten und oben eine Abschlussleiste quer anzubringen, damit Insekten sich hinter Ihrer neuen Holzfassade nicht gemütlich einrichten. Hinweis:Die Unterkonstruktion trägt nicht nur das Gewicht der Holzfassade, sie muss auch auf die dort herrschenden Windlasten abgestimmt sein. Das ist besonders wichtig, wenn Sie in luftiger Höhe im 5. Stock eine Fassade verkleiden möchten. Unter diesen Umständen sollten Sie dazu vorher einen Experten befragen.
11,56 €*